Zoll Einstellungstest bestehen - Fragen mit Lösungen


4.5 / 5 bei 184 Bewertungen | 76.004 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten


Trainiere erfolgreich für den Einstellungstest zum Zollbeamten. Es werden verschiedene Aufgaben im Zoll für den mittleren und gehobenen Dienst vorgestellt.

Warum sollte ich eine Ausbildung beim Zoll machen?

Für die Sicherung der deutschen Grenzen sind über 39.000 Zollbeamte täglich im Einsatz. Und das trotz der EU-weiten Freihandelszonen. Es ist eine vielfältige Tätigkeit, um die Zolleinnahmen des Staates zu sichern, die Schwarzarbeit und die Kriminalität zu bekämpfen. Die Informationstechnik spielt unter anderem bei der Kriminalitätsbekämpfung wie auch bei der Drogenbekämpfung eine immer wichtigere Rolle.

Welche Aufgaben kommen im Einstellungstest?

Der Einstellungstest für eine Ausbildung bei der Bundesfinanzverwaltung ist meist fünfstufig aufgebaut. Einen großen Anteil haben Tests der sprachlichen Fähigkeiten. Weiterhin wird Fachwissen wie beispielsweise technisches Wissen abgefragt. Mathematisches Verständnis, logisches Denkvermögen und die Vorstellungskraft werden ebenfalls in Einstellungstest abgeprüft. Der Zolldienst bietet unter anderem Schulabgängern eine Beamtenlaufbahn im mittleren und gehobenen Dienst an. Die Zulassungsvoraussetzungen und der Einstellungstest sind - je nach Laufbahn - sehr unterschiedlich. Im Folgenden wird auf die Unterschiede der beiden Zoll-Laufbahnen eingegangen.

Bewerbung und Einstellungstest für Zollbeamte im mittleren Dienst

Zoll-Beamte im mittleren Dienst überwachen die Einhaltung von Vorschriften im internationalen Personen- und Warenverkehr. Weiterhin gehört die Prüfung von Betrieben zu ihren Aufgaben. Zollbeamte im mittleren Dienst stellen nämlich sicher, dass Beschäftigte ordnungsgemäß gemeldet sind, um beispielsweise Schwarzarbeit zu verhindern. Klar, dass von den Zollbeamten viel Flexibilität (Schichtdienst) und Mobilität (bundesweite Einsätze) erwartet wird.

Bewerben können sich für die 2-jährige Ausbildung im mittleren Zolldienst in Deutschland EU-Bürger, die einen mittleren Schulabschluss haben oder die einen Hauptschulabschluss mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung vorweisen können. Weiterhin gibt es zahlreiche gesundheitliche und körperliche Voraussetzungen (zum Beisiel Mindestgröße von 1,60 m, mit Ausnahmen bei Behinderten, bestimmtes Sehvermögen). Außerdem muss das Deutsche Sportabzeichen - mindestens in Bronze - bis spätestens zum 15. Juni eines Einstellungsjahres vorgelegt werden.

Beim Auswahlverfahren für den mittleren Dienst wird zwischen einem schriftlichen und einem mündlichen Auswahlverfahren unterschieden. Beim schriftlichen Einstellungstest stehen das Zahlenverständnis und das Sprachverständnis im Vordergrund. So muss beispielsweise eine Stellungnahme zu einem bestimmten Sachverhalt geschrieben werden. Außerdem gibt es einen Allgemeinwissenstest. Im mündlichen Test gibt es Rollenspiele, Gruppenübungen und Interviews.

Bewerbung und Einstellungstest für Zollbeamte im gehobenen Dienst

Zollbeamte im gehobenen Dienst übernehmen meist verwaltungstechnische Aufgaben. Sie kontrollieren, überwachen und leiten die Zollabfertigung. Dabei beachten sie die bundesweiten Bestimmungen und setzen die europäischen Regelungen um. 

Die Zollbeamten-Ausbildung im gehobenen Dienst dauert in der Regel 3 Jahre. Vorausgesetzt werden die Fachhochschulreife und eine europäische Staatsbürgerschaft. Weiterhin sind wie im mittleren Dienst eine gesundheitliche Fitness wichtig, wie auch ein leeres Vorstrafenregister. Auch im gehobenen Dienst wird viel im Schichtdienst gearbeitet.

Das Auswahlverfahren im gehobenen Dienst ist deutlich härter. Es werden im schriftlichen Test neben Arbeitsprobe, Wissenstest und den sprachlichen Fähigkeiten, auch die mathematischen Kenntnisse sehr genau geprüft. Dreisatz, Prozentrechnung und Zinsrechnung sollten alle Bewerber für den gehobenen Dienst gut beherrschen. Im mündlichen Einstellungstest wird eine persönliche Präsentation der eigenen Fähigkeiten abverlangt, im Allgemeinen und im Bezug zu einem fachlichen Sachverhalt (Aktenvortrag zu einem Sachverhalt).

Wie kann man sich auf den Einstellungstest vorbereiten?

Zahlreiche Online-Tests, Apps und Bücher helfen bei der Vorbereitung auf den Einstellungstest bei der Polizei. In unserem Login-Bereich finden sich beispielsweise neben Aufgaben, viele Audiodateien und Videos zur Vorbereitung. Neben dem umfangreichen Online-Kurs bieten wir ein Buch zum Einstellungstest an, mit dem du für sämtliche Testfragen aus allen Themenbereichen des Tests üben kannst.

Wir haben einige Bücher speziell für die verschiedenen Laufbahnen beim Zoll für euch vorbereitet. Schaut euch einfach bei unseren Buchlinks unten um. 

Plakos wünscht dir viel Spaß beim Üben!


Kommentare (6)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

Weihnachten und Silvester 2017

Zur aktuellen Vorweihnachtszeit haben wir zahlreiche Adventssprüche, Weihnachtssprüche und ein Weihnachtsquiz für euch vorbereitet. Eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen wir euch. Danach geht es gleich weiter mit unseren Silvestersprüchen 2017/18 und Neujahrswünschen 2018.

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs